Häcksen, Basteln, Britzeln und Brutzeln...

From: Marcus Milczewski <marcus.milczewski_at_email.domain.hidden>
Date: Fri 30 Jun 2017 - 08:40:56 CEST
Moin Leude...

ich suche immer wieder nach kleinen robusten Lösungen für kleine robuste
Problemchen auf meiner Arbeit. Aktuell arbeite ich in einem Projekt, für das
immer wieder robuste Anwendungen für den Outdoorbereich gebaut werden
sollen. Egal ob Arduino&co oder fliegende Schaltungen...

Der aktuelle Spass heisst: baue eine Stromversorgung für 8 Verbraucher
12V 500mA, die in einer Box fest verbaut und monkeyproof ist.

Es geht um 8 Akkuschrauber, die auf Events Teilnehmern zur Verfügung
gestellt werden, und die im Lager aufgeladen werden müssen. Die stehen
zusmamen zu 8 in einer Kiste, und jeder Akkuschrauber hat einen 12V Anschluss
über eine Buchse. Ich habe gerade einfach 8 Netzteile an einer Mehrfachsteckdose
zusammengetaped was entsprechend unansprechend abenteuerlich aussieht.

Spass 2: In ähnlichen Boxen stehen 8 - 12 Blei Akkus, 12V zwischen 4-8Ah
(Die Akkus inden Boxen sind jeweils identisch, aber es gibt verschiedene Boxen)
Aktuell muss jeder Akku mit einem Ladegerät angeschlossen werden, und man
wartet bis dann irgendwann mal alle geladen sind, dann kann die Box geschlossen
werden, "geladen am um" Label drauf, und ab ins Regal für den nächsten Einsatz.

Lösungsvorschlag: für jeden Akku gibt es ein einzelnes Ladegerät (muss klein sein),
evtl mit Erhaltungsladung(?), diese sind im Deckel fest verbaut, und die ganze Kiste
kann zum laden geschlossen auf einem Stapel mit anderen Boxen (=Kisten) 
ladend auf das nächste Event warten.

Das sind bezahlte Projekte (!!!€€€), und es fallen immer wieder neue spannende Problemchen
an, für die tüvige Ideen gebraucht werden. Wer also Lust hat auf Löten, Tüfteln,
(ach ja, dieses leichte Britzeln und Brutzeln in den Fingern ;) bitte melde Dich...
Received on Fri Jun 30 08:44:34 2017

This archive was generated by hypermail 2.1.8 : Fri 30 Jun 2017 - 08:47:23 CEST